Zielfernrohr Absehen und Leuchtabsehen bei Zieloptik

Absehen und Leuchtpunkt bei Zielfernrohren

Unterschiedliche Absehen bei Zielfernrohren

DDoptics verwendet für seine Zielfernrohre je nach Zieloptik nachfolgende 3 Absehen:

Absehen 4 ILU mit Leuchtpunkt II oder IFiber

Die meisten der Jäger, die ein Absehen mit Leuchtpunkt wählen, entscheiden sich für dieses Absehen 4. In der Dunkelheit wird der Leuchtpunkt zugeschaltet. Eine Lichtquelle leuchtet dabei durch die eingebaute Glasfaser.

Absehen 4 mit Leuchtpunkt von DDoptics

MIL Dot ILU Absehen mit Leuchtpunkt II oder IFiber

Zieloptiken mit Mildot Absehen kommen ursprünglich aus dem militärischen Einsatz. Die Punkte sind auf 100 m – 10 cm voneinander entfernt, auf 1000 m – 100 cm. Damit kann man hervorragend Entfernungen schätzen. In der Dunkelheit wird das Leuchtabsehen zugeschaltet. Eine Lichtquelle leuchtet dabei durch die eingebaute Glasfaser.

Mil Dot Absehen von DDoptics

Fine Duplex ILU Absehen mit Leuchtpunkt II oder IFiber

Für Sportschützen auf dem Schießstand oder für Wettkämpfe sehr gut geeignet. Für die Jagd werden meist Zielfernrohre mit Absehen 4 bevorzugt. Bei Fine Duplex ist vielen Jägern der Kontrast zwischen Wild und Kreuz zu gering – vor allem bei der Ansitzjagd oder wenn die Lichtverhältisse schlechter werden.

Fine Duplex Absehen von DDoptics

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.