TEST VIDEO: Der INCA SILENCER SOUND + Problem gelöst. Beim ERSTEN SCHUSS bereits LEISE

INCA Schalldämpfer Test mit Steyr SM12

INCA “Schalldämpfer Sound” Test – einfach mal reinhören. Leise, schon beim ersten Schuss! Entwickelt für die jagdliche Anwendung.

INCA KONSTRUKTION und INFO BEIM HERSTELLER

Immer noch kursieren viele Mythen und Meinungen zum Thema “Waffen Schalldämpfer“. Schalldämpfer sind aber keine “Wunderwerke”.

Schalldämpfer sind einfache bis komplizierte (Mehr)Kammer-Konstruktionen mit mehr oder weniger berücksichtigten, physikalischen Grundlagen zur Lärmbekämpfung. Es gibt bei Schalldämpfern grundsätzlich genau 2 Lösungsansätze: Lärmdämpfung durch

  1. Expansions-Volumen (mit dem Nachteil von großen Abmessungen)
    – ODER –
  2. Gasströmungs- bzw. Schallausbreitungskontrolle durch spezielle Oberflächendesigns (= INCA Konstruktion)

Ja, früher oder später werden es alle Jägerinnen und Jäger merken – das Problem der einfachen Expansions-Schalldämpfer. Der – gerade bei der Jagd WICHTIGE  – ERSTE SCHUSS ist LAUTER, als die nachfolgenden.

Doch warum ist das beim Expansions-Schalldämpfer so?
Der “Erstknall” ist deshalb lauter, weil beim ersten Schuss der noch im Dämpfer befindende Sauerstoff der Luft explosionsartig mit verbrennt. Beim Zweitschuss ist dann kein Sauerstoff mehr im quasi “Abgas”. Dieser Zustand hält so lange an, bis wieder Luft in den Schalldämpfer gelangt.

Und genau dieses wichtige Kriterium des “auch leisen, ersten Schusses” bei der Jagd wollten die FBT Ingenieure unbedingt lösen. Das ist ihnen mit dem INCA Schalldämpfer Design sehr gut gelungen.

TIPP: Hören Sie einfach beim Video selber rein. Es ist bemerkenswert, das der erste Schuss (bei Sekunde 11) beim INCA genau gleich ist wie die nachfolgenden.
Und noch was zum Thema Schalldämpfer Klang: Zum Klang Vergleich ein Schuss mit Expansionskonstruktion bei Sekunde 26 im Hintergrund von einem Nebenschützen.

Bei der Testwaffe handelt es sich um eine Steyr SM12 mit FBT Custom Carbon Schaft und 40 cm Lauf in 308 Win. Laufaufbau: INCA 32 OBS Schalldämpfer mit komplettem Carbon Laufmantel Überzug.

Zusammenfassung: Diskussionsgespräch mit Moritz Rainer von FBT zum INCA Schalldämpfer – was muss der Jäger / Schütze wissen ?

INCA Schalldämpfer Silencer - FBT Fine Ballistik Tools
  • Der Schalldämpfer wird, wie alle Schalldämpfer, gleich nach dem ersten Schuss warm. FBT empfiehlt den INCA nach 10 hintereinander folgenden (schnellen) Schüssen abkühlen zu lassen. Getestet wurden die INCAS auch schon mit 30 und mehr Schüssen 30-06 hintereinander mit Repetieren ohne Probleme. Ein Sicherheitsrisiko besteht keinesfalls.
    Zusatzinfo: Mit Dauerfeuer (vollautomatische Waffe) würde der Schalldämpfer irgendwann zu schmelzen anfangen – der Schalldämpfer aus Stahl würde anfangen zu glühen (siehe full auto melt down videos auf youtube)
  • Noch optimaler arbeiten die INCAS mit Short Barrel (kurzen Läufen) Waffen. Die speziell für kurze Läufe geladene Munition bringt höhere Drücke am Laufende, was zu einem steigenden Wirkungsgrad bei INCA Schalldämpfern führt – die gesteigerten Gasströme führen zu einem höheren Leistung bei der Lärmreduktion. Idealerweise ist hier die 308 Win – vor allem auch für den Wiederlader  zu erwähnen.
  • Auch mit Schalldämpfer sollte das Gehör immer geschützt werden. Ein ganz normaler Schaumstoff Ohrstöpsel – leicht ins Ohr gedrückt – sollte ausreichend sein. Leicht ins Ohr gedrückt ist er kaum empfindbar und alle Umgebungsgeräusche sind voll wahrnehmbar. Das “Klangbild des INCA Schalldämpfers” wurde durch laufende Optimierungen verbessert. Die aktuelle Version ist das Optimum an Möglichem mit dieser Konstruktion.
  • Ein ganz grosser Punkt ist die Selbstreinigungsfähigkeit des INCA Schalldämpfers. Die extrem hohen Gasgeschwindigkeiten, die über die Oberflächen des Innenlebens strömen, reinigen den Schalldämpfer bei jedem Schuss.

Eine Idee zu “TEST VIDEO: Der INCA SILENCER SOUND + Problem gelöst. Beim ERSTEN SCHUSS bereits LEISE

  1. Pingback: Im Visier von DDoptics | Fineballistictools

Kommentare sind geschlossen.